UEFA ermittelt gegen Inter

Aufmacherbild
 

Die UEFA leitet aufgrund der Vorkommnisse im Europa-League-Rückspiel zwischen Inter Mailand und Tottenham Hotspur ein Verfahren gegen die Italiener ein. Fans des Tabellensiebten der Serie A hatten Tottenham-Stürmer Emmanuel Adebayor rassistisch beleidigt. Bereits im Rahmen des Mailänder Derbys fielen Inter-Fans negativ auf, als sie Mario Balotelli rassistisch beschimpften. Damals musste der Verein 50.000 Euro Strafe bezahlen. Ein Urteil wird laut UEFA am 19. April gefällt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen