Geisterspiele für Legia Warschau

Aufmacherbild
 

Die UEFA bestraft Europa-League-Teilnehmer Legia Warschau nach Fehlverhalten der Fans mit zwei EL-Heimspielen vor leeren Rängen. Darüber hinaus dürfen bis zum Saisonende keine Legia-Fans an Auswärtsspielen teilnehmen. Zudem bekommen die bereits für das Sechzehntelfinale der Europa League qualifizierten Polen eine Geldstrafe von 105.000 Euro aufgebrummt. Die UEFA wirft dem Legia-Anhang beim 0:1 in Lokeren in der Vorwoche unter anderem Rassismus und Ausschreitungen vor.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen