EL: Niederlage für St. Pölten

Aufmacherbild
 

Der SKN St. Pölten unterliegt bei seinem Europacup-Debüt: Der Cup-Finalist muss sich im Hinspiel der zweiten Europa-League-Quali-Runde dem bulgarischen Klub Botev Plovdiv mit 1:2 geschlagen geben. Der SKN kommt nach nervösem Beginn besser ins Spiel, in Führung gehen aber die Bulgaren. Tsvetkov trifft nach Foul von Holzmann vom Elfer-Punkt (38.). Segovia gelingt nach Seitenwechsel (55.) per Kopf der Ausgleich. Chunchukov besorgt in Minute 86. den Endstand. Das Rückspiel findet am 24.7. statt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen