EL: Niederlage für St. Pölten

Aufmacherbild

Der SKN St. Pölten unterliegt bei seinem Europacup-Debüt: Der Cup-Finalist muss sich im Hinspiel der zweiten Europa-League-Quali-Runde dem bulgarischen Klub Botev Plovdiv mit 1:2 geschlagen geben. Der SKN kommt nach nervösem Beginn besser ins Spiel, in Führung gehen aber die Bulgaren. Tsvetkov trifft nach Foul von Holzmann vom Elfer-Punkt (38.). Segovia gelingt nach Seitenwechsel (55.) per Kopf der Ausgleich. Chunchukov besorgt in Minute 86. den Endstand. Das Rückspiel findet am 24.7. statt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen