Last-Minute-Remis für Rapid

Aufmacherbild

Rapid holt im zweiten Spiel den ersten Punkt in der Europa League. Gegen Dynamo Kiew (Dragovic 90) verschlafen die Wiener Halbzeit eins und geraten durch Yarmolenko (30.) in Rückstand. Vier Minuten später schießt Palla Dibon an, von dem der Ball ins eigene Tor springt. Nach der Pause präsentiert sich Rapid aktiver, Burrgstaller (53.) bringt die Grün-Weißen zurück in die Partie. Trimmel (94.) gelingt in letzter Minute noch der Ausgleich zum 2:2. Im Parallelspiel schlägt Genk den FC Thun 2:1.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen