SK Rapid siegt bei Dinamo Minsk

Aufmacherbild
 

Rapid feiert am 2. Spieltag der Gruppenphase der Europa League einen hart erkämpften 1:0 (1:0)-Auswärtserfolg in Borisov gegen Dinamo Minsk. In einem turbulenten Spiel trifft Matej Jelic (41.) die Stange, die Weißrussen sind immer wieder im Konter gefährlich. Das Goldtor erzielt Kapitän Steffen Hofmann (54.). Bei einem Stangenschuss von Udoji (75.) haben die Wiener Glück. Rapid, neuer Leader der Gruppe E, gelingen erstmals in der EL-Gruppenphase zwei Siege. Villarreal besiegt Pilsen mit 1:0.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen