EL: Pleiten für Rapid und Admira

Aufmacherbild
 

Das Abenteuer Europacup scheint für die Admira bald zu Ende zu gehen. Die Kühbauer-Elf verliert das Hinspiel der 3. Europa-League-Quali-Runde zu Hause gegen Sparta Prag 0:2. Mevoungou mit einem Eigentor (29.) und der starke Kweuke (58.) sorgen für die Treffer. Rapid unterliegt beim internationalen Comeback bei Vojvodina Novi Sad 1:2. Alar verkürzt in der 96. Minute nach Toren von Oumaru (74.) und Bojovic (nach kuriosem Fehler von Königshofer, 94.). Hofmann trifft zwei Mal Aluminium (1x Elfer).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen