Rapid in der EL-Quali weiter

Aufmacherbild

Der SK Rapid jubelt über den Einzug ins Playoff der Europa League. Die Hütteldorfer gewinnen das Heimspiel gegen Asteras Tripolis mit 3:1 (Hinspiel 1:1). Thanos Petsos bringt die Wiener in der 26. Minute gegen seine griechischen Landsleute in Führung, in der Nachspielzeit der ersten Hälfte scheitert Marcel Sabitzer an der Stange. Sebastian Grazzini kann kurzfristig ausgleichen (57.), doch der eingewechselte Louis Schaub sichert mit einem Doppelpack (62., 85.) den verdienten SCR-Erfolg.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen