Esbjerg trotz Pusic-Treffer out

Aufmacherbild
 

Esbjerg streicht in der 3. Quali-Runde der Europa League die Segel. Die Dänen fangen sich gegen Chorzow spät das 2:2 ein, was nach dem 0:0 im Hinspiel das Out bedeutet. Da hilft auch das zwischenzeitliche 2:1 von ÖFB-Legionär Martin Pusic nichts. Die Young Boys Bern schalten Ermis Aradippou aus Zypern mit einem 2:0 (Hin: 1:0) aus. NK Split eliminiert Tschernomorez Odessa (0:0, 2:0). Molde scheidet gegen Lugansk aus (1:2, 1:1), Slovan Liberec gegen Astra (2:3, 0:3) aus Rumänien.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen