Pilsen-Trainer mit Kampfansage

Aufmacherbild

Pilsen-Trainer Karel Krejci kündigt vor dem Europa-League-Gruppenspiel bei Rapid Offensiv-Fußball an. "Wir sind hierhergekommen, um zu kämpfen. Wir wollen nicht ein 0:0 verteidigen, sondern schönen Fußball zeigen", so der 46-jährige Erfolgscoach, der Ähnlichkeiten zwischen Rapid und seiner Mannschaft erkennt: "Sie haben auch eine gut organisierte Defensive, gehen schnell nach vorne und sind stark bei Standards. Beide werden auf Fehler des anderen warten und versuchen, diese zu nützen."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen