Salzburg nicht vollauf zufrieden

Aufmacherbild
 

RB Salzburg ist nach dem 4:1-Auswärtssieg gegen Metalurgs Liepajas im Hinspiel der Europa-League-Quali nicht vollauf zufrieden. "Die Abstimmung Mittelfeld-Abwehr hätte besser sein müssen. Das Gegentor stört uns sehr", meint etwa der Deutsche Simon Cziommer. Trainer Ricardo Moniz ist allerdings klar: "Es sollte nichts passieren, wir können schon für die nächste Runde planen." Doch auch der Coach weiß: "Wir haben zu viele Schüsse von Metalurgs zugelassen."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen