APOEL nimmt Fenerbahce-Platz ein

Aufmacherbild

Das Los hat entschieden: APOEL Nikosia nimmt den Platz von Fenerbahce Istanbul in der Gruppenphase der Europa League ein. Die Zyprioten sind bei der extra einberufenen Auslosung der EL-Playoff-Verlierer am Freitag gezogen worden, nachdem der CAS die UEFA-Sperre für Fenerbahce aufrecht erhielt. Indes hat der Sportsgerichthof auch die Sperre für Besiktas, den Klub von ÖFB-Legionär Veli Kavlak, bestätigt. Die Türken werden nun durch Tromsö, das im Playoff unterlag, ersetzt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen