Tränengas gegen Everton-Fans

Aufmacherbild
 

In Lille sind vor dem Europa-League-Spiel der Franzosen gegen den FC Everton die Fangruppierungen beider Mannschaften aneinander geraten. Dabei musste die französische Polizei Tränengas gegen die Anhänger der "Toffees" einsetzen. Laut Angaben des FC Everton kamen dabei zwei Fans zu Schaden. Nach Rückzug der Exekutive entspannte sich die Lage. Bereits in der Nacht auf Donnerstag musste zu diesem Mittel gegriffen werden, um einen Angriff maskierter Lille-Fans auf eine Bar zu verhindern.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen