Zürich wendet das Ausscheiden ab

Aufmacherbild
 

Der FC Zürich darf weiterhin vom Sechzehntelfinale der Europa League träumen. Die Schweizer feiern zuhause gegen Villarreal mit 3:2 am vierten Spieltag den ersten Sieg in Gruppe A. Pina (19.) und Gerard (24.) bringen die Spanier zwei Mal in Führung, doch Etoundi (21.) und Buff (26.) gleichen jeweils für die Hausherren aus, ehe Chikhaoui bereits in Minute 29 der Siegtreffer gelingt. Im Parallelspiel gewinnt Neo-Leader Mönchengladbach (Stranzl spielt durch) bei Apollon Limassol mit 2:0.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen