EL: Rapid punktet in Genk

Aufmacherbild
 

Der SK Rapid holt im dritten Spiel der EL-Gruppenphase den zweiten Punkt. Die Hütteldorfer kommen im Auswärtsspiel gegen KRC Genk zu einem 1:1. Gorius schießt die Belgier in der 21. Minute mit einem Schuss aus 20 Metern genau ins Kreuzeck in Führung. Die Wiener vergeben einige tolle Chancen, haben aber auch Glück, als Katuku Tshimanga an der Latte scheitert (59.). In der 82. Minute gelingt Sabitzer mit einem Kopfball aus sechs Metern Entfernung der Ausgleich. Dynamo Kiew-Thun endet 3:0.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen