Grödig muss nach Serbien

Aufmacherbild

Grödig bekommt es in der 2. Runde der Qualifikation für die Europa League mit dem serbischen Vertreter Cukaricki Belgrad zu tun. Den Hauptstädtern reicht gegen UE Sant Julia in Andorra nach einem 4:0-Hinspielsieg ein torloses Remis. St. Pölten trifft auf Botew Plowdiw. Die Bulgaren überstehen die Auftaktrunde durch ein 4:0 zu Hause und einen 2:0-Erfolg im Rückspiel gegen Libertas Borgo Maggiore aus San Marino. Die Spiele finden am 17. und 24. Juli statt, beide müssen zunächst auswärts ran.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen