Tottenham mit Bauchweh weiter

Aufmacherbild
 

Trotz des 3:0-Heimsiegs im Hinspiel muss Tottenham gegen Inter lange um den Einzug ins Europa-League-Viertelfinale zittern. Die "Nerazzurri" egalisieren das Handicap durch Treffer von Cassano (20.), Palacio (52.) und einem Eigentor von Gallas (75.) und retten sich in die Verlängerung. Dort erzielt Adebayor per Abstauber das wichtige Auswärtstor (96.). Alvarez' Kopfballtreffer zum 4:1-Endstand (110.) kommt letztlich zu spät. Das "Wunder von Mailand" bleibt trotz Inters Aufholjagd aus.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen