Erleichterung bei Rapid Wien

Aufmacherbild
 

Bei Rapid macht sich nach dem 1:0 gegen Metalist Kharkiv Erleichterung breit. Im sechsten und letzten Anlauf konnten die ersten Punkte eingefahren werden. "Nie wieder in einem Atemzug mit den Shamrock Rovers", verwies Trainer Schöttel auf die Iren, die weiter das einzige Team in der EL-Geschichte bleiben, das die Gruppenphase ohne Punkte beenden musste. Nach dem Ausschluss von Harald Pichler bewies Rapid Kämpferherz. "Wir haben dann sehr viel Leidenschaft, Charakter und Stolz gezeigt."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen