Porto wirft Napoli aus der EL

Aufmacherbild
 

Für den SSC Napoli ist im Achtelfinale der Europa League Endstation. Die Italiener, die das Hinspiel beim FC Porto mit 0:1 verloren, gehen zuhause dank eines Treffers von Pandev in Führung (21.). Die Gäste kommen durch Ghilas nach 69 Minuten zum Ausgleich, sieben Minuten später sorgt Quaresma für die Vorentscheidung. Zwar gelingt Zapata in der Schlussminute noch der Treffer zum 2:2-Endstand, doch dieser kommt für die Mannschaft von Rafael Benitez zu spät.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen