EL: Piräus siegt in Kazan

Aufmacherbild
 

Zum Auftakt der Sechzehntelfinal-Hinspiele in der Europa League gibt es einen griechischen Auswärtssieg. Olympiakos Piräus gewinnt in Russland bei Rubin Kazan knapp mit 1:0 (0:0). David Fuster erzielt das Goldtor für die Gäste (71.), die zwei Minuten später Goalie Megyeri, der Karadeniz im Strafraum foult, durch einen Platzverweis verlieren. Den fälligen Elfmeter vergibt Natcho, der an Ersatzkeeper Carroll scheitert. Der Sieger dieses Duells trifft im Achtelfinale auf Salzburg oder Charkiw.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen