Burgstaller fällt lange aus

Aufmacherbild

Guido Burgstaller wird Rapid und dem ÖFB-Team im WM-Quali-Finish in den nächsten sechs Wochen fehlen. Der Flügelspieler erleidet beim 2:2 der Hütteldorfer in der Europa League gegen Dynamo Kiew einen Bänderriss sowie einen Bändereinriss im Sprunggelenk. Demnach muss er nun Gips und Schiene tragen. "Drago (Aleksandar Dragovic, Anm.) hat mir den Ball auf den Fuß geschossen und ich bin umgeknickt", beschreibt Burgstaller die unglückliche Situation, die in der 73. Minute zur Verletzung führte.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen