Rapid mit Ehrfurcht gegen Kiew

Aufmacherbild

Rapid geht als Außenseiter in das zweite Gruppenspiel der Europa League gegen Dynamo Kiew (Do., 19 Uhr). "Dynamo Kiew gehört in die Champions League. Sie haben fast keine Schwächen, nur Stärken", streut SCR-Coach Zoran Barisic dem Gegner Rosen. Dennoch will der Übungsleiter die ersten Punkte in der Gruppenphase holen: "Es wird eine große Herausforderung, uns mit ihnen zu matchen. Aber wir nehmen diese an", hofft er auf eine geschlossene Mannschaftsleistung seiner Elf.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen