Besitzer von RBS-Gegner gesperrt

Aufmacherbild
 

Der Eigentümer von Salzburgs Europa-League-Gegner Astra Giurgiu wird vom rumänischen Verband für sechs Monate für alle Fußball-Aktivitäten gesperrt. Ioan Niculae hat Schiedsrichter Ishtvan Covacs nach dem 1:4 von Astra bei CFR Cluj verbal attackiert, weil der Referee mit Vasileios Pliatsikas und Syam Ben Youssef zuvor gleich zwei Spieler seines Vereins ausschloss. Niculae, der als reichster Mann Rumäniens gilt, muss neben seiner Sperre eine Strafe von 2.300 Euro zahlen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen