Anzhi weiter ohne Heimspiele

Aufmacherbild

Anzhi Makhachkala darf auch in der Spielzeit 2013/14 keine Europa-League-Heimspiele austragen. Zu diesem Entschluss kommt der Dringlichkeitsausschuss der UEFA am Mittwoch. Die Sicherheitslage in Dagestan würde keine andere Entscheidung zulassen. Bereits in der Vergangenheit war Anzhi gezwungen, sich ein Alternativ-Stadion zu suchen. In der letzten Europacup-Saison wich die Mannschaft des niederländischen Trainers Guus Hiddink daher nach Moskau aus.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen