Notbremse von Vagner

Auch Pasching-Schlussmann Hans-Peter Berger, der sich etwa bei einem Kopfball von Goncalo nach einem Corner von Filipe Goncalves (59.) auszeichnete, verhinderte eine schlimmere Niederlage. Und in der 78. Minute rettete bei einem Schuss von Carlitos die Außenstange für den geschlagenen Keeper, der lange Zeit in Portugal gespielt hatte.

Unmittelbar danach hatte Pasching die erste Torchance, als ein Kopfball von Kapitän Kablar knapp neben der Stange einschlug.

Wenig später hatte Estoril dann Riesenglück, als Torhüter Vagner den durchbrechenden Petrovic, der die Abseitsfalle von Estoril überlistet hatte, kurz vor der Strafraumgrenze von den Beinen holte.

Anstelle auf Rot für den Schlussmann entschied der türkische Unparteiische Bülent Yildirim, der zunächst sogar auf den Elferpunkt gezeigt hatte, aber nach Rücksprache mit seinem Assistenten nur auf Corner (83.), womit es beim 0:2 aus der Sicht von Pasching blieb.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen