Serbien-Albanien: UEFA-Urteil da

Aufmacherbild

Die UEFA hat ein Urteil im Fall des abgebrochenen EM-Quali-Spiels zwischen Serbien und Albanien gefällt. Das Spiel wird mit 3:0 für Serbien gewertet, den Serben werden allerdings drei Punkte abgezogen. Zudem müssen sie die kommenden beiden Heimspiele vor leeren Rängen austragen. Sowohl der serbische, als auch der albanische Verband müssen zudem eine Geldstrafe in der Höhe von je 100.000 Euro bezahlen. Die Albaner haben bereits angekündigt, gegen das Urteil zu berufen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen