Serbien-Albanien: Freitag Urteil

Aufmacherbild
 

Das Urteil nach dem Skandalspiel in der Qualifikation für die EURO 2016 zwischen Serbien und Albanien wird verschoben. Wie der Europäische Fußball-Verband bekanntgibt, soll es erst am Freitag gefällt werden. Die Anhörungen haben bereits am Donnerstag begonnen, werden jedoch fortgeführt. Das Duell der beiden Nationalmannschaften wurde nach einem Drohnenangriff, der einen Platzsturm zur Folge hatte, abgebrochen. Im schlimmsten Fall droht den Teams der Ausschluss aus der EM-Quali.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen