Ribery bleibt bei Rücktritt

Aufmacherbild

Franck Ribery bekräftigt seine Entscheidung, nicht mehr für Frankreichs Nationalteam auflaufen zu wollen. "Das ist mit Nationaltrainer Didier Deschamps vereinbart. In Zukunft möchte ich mich voll und ganz auf den FC Bayern konzentrieren. Es bleibt bei meinem Standpunkt", sagt Ribery der "Welt". UEFA-Präsident Michel Platini drohte seinem Landsmann deswegen zuletzt mit einer Sperre. "Mit der Politik, die jetzt darum gemacht wird, beschäftige ich mich nicht", zeigt sich Ribery unbeeindruckt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen