Italiens Conte droht Anklage

Aufmacherbild

Die Wolken über Italiens Nationaltrainer Antonio Conte ziehen sich zu. Der 45-Jährige ist einer von 130 Verdächtigen gegen die die Staatsanwaltschaft seit mehreren Jahren ermittelt. Zwischen 2007 und 2013 sollen rund 160 Spiele manipuliert worden sein, darunter auch zwei Spiele von Siena aus dem Jahr 2011. Conte stand damals mit Siena bereits als Aufsteiger fest und soll zwei Spiele manipuliert haben. Im Herbst könnte es zu einer Anklage kommen, es drohen bis zu sechs Jahre Haft.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen