Ödegaard (15) mit EM-Quali-Debüt

Aufmacherbild
 

Martin Ödegaard ist seit Montag jüngster eingesetzter Spieler in der Geschichte der EM-Qualifikation. Der offensive Mittelfeldspieler wird beim 2:1-Heimsieg Norwegens gegen Bulgarien in Minute 64 im Alter von 15 Jahren und 300 Tagen eingewechselt. Den bisherigen Rekord aus dem Jahr 1983 hielt der Isländer Sigurdur Jonsson (16 Jahre, 251 Tage). Für Strömsgodset IF avancierte Ödegaard bereits zum jüngsten Erstliga-Spieler und -Torschützen Norwegens, sein Teamdebüt gab er im August.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen