Morddrohung gegen Italien-Coach

Aufmacherbild
 

Italiens Nationaltrainer Antonio Conte erhält laut Verbandspräsident Carlo Tavecchio Morddrohungen über die sozialen Netzwerke. "Er erhielt im Internet Morddrohungen. Ich habe ihn sehr bewegt angetroffen. Ich kenne ihn seit langem und er ist nicht zu beruhigen", so Tavecchio. Grund dafür ist nicht das enttäuschende 2:2-Unentschieden gegen Bulgarien, sondern die Verletzung von Juve-Star Claudio Marchisio. Auch Juve-Präsident John Elkann übt starke Kritik am Training von Conte.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen