Kuyt beendet seine Team-Karriere

Aufmacherbild
 

Dirk Kuyt erklärt seine Karriere in der niederländischen Nationalmannschaft für beendet. Nach einem Gespräch mit dem neuen Bondscoach Guus Hiddink zieht der 34-Jährige nach 104 Länderspielen, in denen er 24 Treffer erzielte und Vize-Weltmeister 2010 sowie WM-Dritter 2014 wurde, einen Schlussstrich. Hiddink will die Mannschaft verjüngen, wodurch für Kuyt kein (Stamm-)Platz mehr frei wäre. Eine Hintertür lässt er sich offen: "Wenn einmal Not am Mann ist, kann mich der Teamchef anrufen."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen