UEFA weist Kroatien-Einspruch ab

Aufmacherbild

Der eine Punkt Abzug Kroatiens in der Qualifikation für die Fußball-EM 2016 bleibt bestehen. Die UEFA hat den Einspruch am Freitag abgewiesen. Damit hält Kroatien in der Gruppe H weiterhin bei 14 Zählern, vier hinter Leader Italien und deren zwei hinter Norwegen. Auslöser für den Abzug war das Spiel am 12. Juni in Split gegen Italien (1:1), als ein auf den Rasen gesprühtes Hakenkreuz sichtbar wurde. Darüber hinaus ist Kroatien mit zwei Geisterspielen und 100.000 Euro Strafe belegt worden.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen