Kroatien ein Spiel ohne Zuseher

Aufmacherbild
 

Kroatien muss in der EM-Qualifikation 2016 ein Heimspiel ohne Zuseher bestreiten. Die UEFA-Disziplinarkommission trifft diese Entscheidung aufgrund der rassistischen Ausfälle der kroatischen Anhänger beim 5:1-Heimsieg in Zagreb gegen Norwegen. Zudem wird dem kroatischen Verband eine Strafe über 50.000 Euro aufgebrummt. Kroatien, Tabellenführer in Gruppe H, muss damit das Spitzenspiel gegen den Gruppen-Zweiten Italien am 12. Juni vor leeren Rängen austragen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen