Italien verhandelt mit Conte

Aufmacherbild
 

Italiens neuer Verbands-Präsident Carlo Tavecchio will Antonio Conte als Teamchef verpflichten und steht laut "Gazzetta dello Sport" bereits in Verhandlungen mit dem 45-Jährigen. Während das angebotene Jahresgehalt in Höhe von 1,7 Millionen Euro kein Hindernis darstelle, habe der ehemalige Juventus-Coach aber einige Forderungen. So will Conte das Team ähnlich wie einen Verein führen, völlige Freiheit bei der Kader-Gestaltung und die Möglichkeit, bei Bedarf jederzeit Trainingslager abzuhalten.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen