Löw bleibt trotz Pleite gelassen

Aufmacherbild

Deutschland kassierte beim 0:2 in der EM-Quali gegen Polen die erste Pflichtspiel-Niederlage seit mehr als zwei Jahren, die erste in einem Quali-Match seit 2007. Dennoch bleibt DFB-Coach Joachim Löw gelassen. "Ich sehe jetzt keine großen Probleme in dieser Qualifikation." Die erste Niederlage gegen die Polen sei auch aufgrund der zahlreichen Veränderungen passiert. "Spieler sind zurückgetretem, vier, fünf Leute, die die Mannschaft auch prägen, waren verletzungsbedingt nicht dabei", so Löw.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen