Italien kommt nur zu Remis

Aufmacherbild

Italien muss sich in der EM-Quali-Gruppe H mit einem 2:2 in Bulgarien begnügen. Ein Minev-Eigentor (4.) bringt die Conte-Elf früh in Front, doch Popov (11.) und Micanski (17.) sorgen für die Wende. Joker Eder stellt den Endstand her (84.). Italien liegt damit zwei Zähler hinter Leader Kroatien, der Norwegen 5:1 abfertigt. Ödegaard (16 y, 101 d) steht in der Startelf und sorgt für einen EM-Quali-Rekord. Belgien (Pool B) schlägt Zypern mit 5:0, Andorra unterliegt Bosnien-Herzegowina 0:3.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen