Portugal-Blamage gegen Albanien

Aufmacherbild

Albanien sorgt für eine Überraschung in der Qualifikation für die EURO 2016. Die Mannschaft von Trainer Giovanni De Biasi gewinnt in Portugal dank eines Treffers von Bekim Balaj (52.) mit 1:0 und belegt hinter Dänemark, das Armenien 2:1 schlägt, den zweiten Platz in der Gruppe I. Finnland feiert in Gruppe F nach 0:1-Rückstand einen 3:1-Erfolg auf den Färöer Inseln. Griechenland muss sich Rumänien 0:1 geschlagen geben. Das Goldtor für die Gäste erzielt Ciprian Marica schon nach zehn Minuten.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen