CAS spricht Albanien Sieg zu

Aufmacherbild

Der Internationale Sportgerichtshof (CAS) spricht nicht Serbien sondern Albanien drei Punkte für das EM-Qualifikationsspiel vom 14. Oktober 2014 in Belgrad zu und kippt damit das Urteil der UEFA. Die Partie war beim Stand von 0:0 abgebrochen worden, nachdem eine Drohne samt Flagge, die ein potenzielles Großalbanien zeigte, für Ausschreitungen gesorgt hatte. Dank des CAS-Urteils rückt Albanien in der EM-Quali-Gruppe I auf den zweiten Rang (10 Pkt) hinter Portugal (12) vor.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen