Capello trauert Sieg nach

Aufmacherbild

Nach einem 1:1 im EM-Quali-Spiel gegen Schweden trauert Russlands Teamchef Fabio Capello einem Sieg nach. "Ich bin glücklich mit der Leistung, aber nicht glücklich mit dem Ergebnis", so der Italiener, dessen Team am Sonntag Moldawien empfängt. Schweden trifft dann auf Liechtenstein. Die Mannschaft von Rene Pauritsch holte gegen Montenegro ein überraschendes 0:0. "Wir haben circa 25 Torchancen gehabt, aber keine verwertet", so Branko Brnovic, der Coach des nächsten ÖFB-Gegners.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen