Bosnien-Teamchef Susic entlassen

Aufmacherbild

Safet Susic wird die 0:3-Niederlage in der EM-Qualifikation gegen Israel zum Verhängnis: Der 59-Jährige wird am Montag, fünf Jahre nach Amtsantritt, als Teamchef von Bosnien-Herzegowina entlassen. Unter der Führung Susic' qualifizierten sich die Bosnier für die WM 2014 in Brasilien, wo das Team um Stürmerstar Edin Dzeko in der Gruppenphase scheiterte. In der EM-Quali-Gruppe-B hält Bosnien-Herzegowina bei zwei Punkten (Niederlage gegen Zypern und Israel, Remis gegen Wales und Belgien).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen