Pyro-Opfer Akinfeev wieder fit

Aufmacherbild

Gute Nachrichten aus Russland: Nationaltorhüter Igor Akinfeev soll am Dienstag wieder ins Training bei seinem Klub ZSKA Moskau einsteigen können. Laut Assistenztrainer Onopko sei vermutlich auch ein Einsatz beim Ligaspiel gegen Zenit St. Petersburg (So.) möglich. Akinfeev war beim EM-Qualifikationsspiel in Montenegro von einem Bengalen getroffen worden und erlitt eine Nackenverletzung samt kleineren Brandverletzungen. Nach weiteren Randalen erfolgte nach 67 Minuten (0:0) der Spielabbruch.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen