Zwei Debütanten in Ukraine-EM-Kader

Aufmacherbild

Die Ukraine hat vor dem Beginn der Fußball-Heim-EM ein großes Tormann-Problem. Deshalb nominierte Teamchef Oleg Blochin mit Maxym Kowal und Aleksander Bandura am Dienstag zwei Tormänner in seinen vorläufigen 26-Mann-Kader, die bisher noch kein Nationalteam-Spiel bestritten haben.

Als Einsergoalie gilt der 24-fache Teamtormann Andrij Pijatow von Schachtjor Donezk, daneben steht auch noch der 36-jährige Alexander Gorijainow von Metalist Charkiw zur Verfügung, der auch erst ein A-Team-Spiel in den Beinen hat.

Verletzungssorgen

Alexander Schowkowskij und Andrij Dykan stehen verletzungsbedingt nicht zur Verfügung, Alexander Rybka wurde wegen der Einnahme eines verbotenen Diuretikums zwei Jahre gesperrt.

Die Ukrainer sind am 1. Juni in Innsbruck der nächste Testspiel-Gegner der österreichischen Nationalmannschaft. Bei der EM treffen die Ukrainer in Gruppe D auf Schweden, Frankreich und England.

Shevchenko im Aufgebot

Im Aufgebot steht auch Superstar Andrej Schewtschenko. Der 36-jährige Stürmer kämpfte während der vergangenen Monate mit gesundheitlichen Problemen und kam bei Dynamo Kiew nicht regelmäßig zum Einsatz. Blochin wird sein Team bis am 29. Mai auf 23 Spieler reduzieren.

Der vorläufige 26-Mann-Kader der Ukraine für die Fußball-EM:


Tor: Andriy Piyatov (Schachtjor Donezk), Alexander Goriyainov
(Metalist Charkiw), Maxym Koval (Dynamo Kiew), Alexander Bandura
(Metalurg Donezk)

Abwehr: Alexander Kutscher (Schachtjor Donezk), Jaroslaw Rakitskiy
(Schachtjor Donezk), Wyatscheslav Schevtshuk (Schachtjor Donezk),
Jevgen Chatsheridi (Dynamo Kiew), Taras Michalik (Dynamo Kiew),
Witaliy Mandsyuk (Dnipro Dnipropetrowsk), Jevgen Selin (Vorskla),
Bogdan Butko (Illichiwets)

Mittelfeld: Alexander Aliyev (Dynamo Kiew), Denis Garmasch (Dynamo
Kiew), Oleg Gusev (Dynamo Kiew), Andriy Jarmolenko (Dynamo Kiew),
Jevgen Konoplyanka (Dnipro Dnipropetrowsk), Ruslan Rotan (Dnipro),
Sergiy Nasarenko (Tawrija), Taras Stepanenko (Schachtjor Donezk),
Anatoliy Tymoshchuk (Bayern München)

Angriff: Artem Milevskiy (Dynamo Kiew), Andriy Shevchenko (Dynamo
Kiew), Marco Devic (Metalist Charkiw), Andriy Woronin (Dynamo
Moskau), Jevgen Selesnjov (Schachtjor Donezk)

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen