"Europameister-Gruppe" bei EM-Auslosung möglich

Aufmacherbild

Mit Spannung wird am Freitagabend (18.00 Uhr MEZ) die Gruppen-Auslosung für die EM-Endrunde 2012 in Polen und der Ukraine erwartet.

Mehr als 70 TV-Stationen übertragen die Zeremonie aus dem Kunstpalast von Kiew.

Möglich ist aufgrund der Ausgangslage nach der Topfeinteilung sogar ein Aufeinandertreffen der vier jüngsten Europameister.

Deutschland, Italien, England nur in Topf zwei

Die Erstellung der Töpfe erfolgte gemäß der aktuellen UEFA-Koeffizienten.

Da im Topf 1 der Top-Mannschaften die beiden Gastgeber Polen und der Ukraine aber gesetzt waren, gingen die zwei restlichen Plätze an den aktuellen Europa- und Weltmeister Spanien sowie Vizeweltmeister Niederlande.

Deutschland, neben den Iberern der zweite große Favorit auf den Titel, wird wie Italien, England und Russland somit nur aus Topf 2 gezogen.

"Europameister-Gruppe" möglich

Aufgrund der Einteilung möglich ist jedenfalls eine Gruppe mit Spanien, Deutschland, Griechenland und Frankreich. Damit träfen die Europameister von 2008, 1996, 2004 und 2000 aufeinander.

Mit Italien (1968), den Niederlanden (1988), Dänemark (1992) und Tschechien (Tschechoslowakei 1976) sind vier weitere Mannschaften mit EM-Ehren auch im kommenden Jahr mit dabei.

Aus österreichischer Sicht interessant ist, mit wem es die Kontrahenten der ÖFB-Auswahl in der künftigen Qualifikation für die WM-Endrunde in Brasilien 2014 zu tun bekommen.

Mit Deutschland, Schweden (Topf 3) und den erstmals seit 1988 an einer EM teilnehmenden Iren (Topf 4) sind bekanntlich drei Teams bei der 14. EURO dabei.

Möglich ist auch, dass alle drei ÖFB-Gegner in einer Gruppe landen.

Gewichtung bei der Erstellung der maßgeblichen UEFA-Koeffizienten-Rangliste:

Punkte in der EM-Qualifikation für 2012 (40 Prozent), Punkte in der WM-Qualifikation für 2010 und bei der WM-Endrunde (40 Prozent), Punkte in der EM-Qualifikation für 2008 und bei der EM-Endrunde (20 Prozent)

Modus Auslosung:

Polen als Gastgeber automatisch als Gruppenkopf in Gruppe A, Ukraine als Gastgeber automatisch als Gruppenkopf in Gruppe D. Auslosung der beiden weiteren Gruppenköpfe, danach Zulosung der Töpfe 4, 3 und 2 in dieser Reihenfolge.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen