Keine Degradierung für Wiese

Aufmacherbild

Tim Wiese fühlt sich in seiner Position als Backup für Manuel Neuer im Tor der deutschen Nationalmannschaft durch Hannover-Keeper Ron-Robert Zieler nicht bedroht. "Als Nummer zwei bin ich gesetzt, da gibt es kein Wenn und Aber", zitiert die Kreiszeitung "Syke" den Bremer. Wiese war eigentlich für die zweite Halbzeit gegen die Ukraine vorgesehen, doch Trainer Jogi Löw hat sich dann doch dagegen entschieden. Dennoch bezeichnet Wiese die Diskussion um seine Person "als ein bisschen lächerlich".

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen