EURO-Boykott: Ukraine empört

Aufmacherbild

In der Ukraine herrscht Unverständnis über den von der deutschen Regierung angedachten EURO-Boykott. Außenamtssprecher Oleg Woloschin hofft auf eine "Zeitungsente": "Man will gar nicht daran denken, dass die Staatsmänner Deutschlands fähig sind, die Methoden der Zeiten des Kalten Krieges wiederzubeleben", so die harten Worte aus Kiew. Angela Merkel dachte laut darüber nach, ihren Ministern ein Fernbleiben von der EM zu empfehlen, um gegen die Haft von Julia Timoschenko zu protestieren.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen