Rooney: Olympia statt EURO?

Aufmacherbild

Wayne Rooney könnte im Sommer 2012 an den Olympischen Spielen anstatt an der Fußball-Europameisterschaft teilnehmen. "Jede Situation muss genau geprüft werden. Ich denke, das ist etwas, was Stuart Pearce (Trainer der Olympia-Auswahl, Anm.) im Auge haben wird", äußert sich Englands Sportdirektor Adrian Bevington im "Guardian" zu der Personalie. Rooney ist aufgrund einer roten Karte für die ersten drei EURO-Spiele gesperrt. Eine Teilnahme des ManUnited-Stars gilt deswegen als unsicher.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen