Rooney: Hoffen auf milde Strafe

Aufmacherbild

Ganz Fußball-England hofft auf die Milde der UEFA beim Urteilsspruch für Rotsünder Wayne Rooney. Der Manchester-United-Star war im EM-Quali-Spiel gegen Montenegro (2:2) wegen einer Tätlichkeit ausgeschlossen worden und droht nun im schlimmsten Fall die gesamte Gruppenphase der EM 2012 zu verpassen. "Vielleicht hilft es Rooney, dass er meine Entscheidung ohne Aufregung und Kritik akzeptiert hat", spricht der deutsche Schiedsrichter Wolfgang Stark in der "Daily Mail" Mut zu.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen