Bulgarien feuert "Loddar"

Aufmacherbild

Nicht ganz ein Jahr dauerte das Engagement von Lothar Matthäus als Bulgariens Teamchef. Nach der klar verpassten Qualifikation für die Europameisterschaften 2012 zieht der Verband die Konsequenzen und setzt die deutsche Kicker-Legende vor die Tür. Nachfolger wird der Bulgare Michail Madanski. Der Vertrag von Matthäus wäre ohnehin am Ende der Quali ausgelaufen. Der 50-Jährige hatte aber betont, dass er sich per Handschlag mit dem Verband bereits bis 2013 geeinigt hätte.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen