EM: Tierschützer protestieren

Aufmacherbild
 

Deutsche Tierschützer gehen aufgrund der EM in Polen und der Ukraine auf die Barrikaden. Vor allem in Kiew und den weiteren Spielorten in der Ukraine gibt es sehr viele Straßenhunde. Der Tierschutzverband glaubt nun an "Massentötungen zur vermeintlichen Verschönerung des Stadtbildes." Aus diesem Grund fordern die Aktivisten UEFA-Präsident Michel Platini dazu auf, sich gegen solche Maßnahmen auszusprechen. Einzige Langzeit-Lösung des Hunde-Problems wäre die Kastration der Tiere.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen