Huntelaar: Der Bauer mit den Torhüter-Qualitäten

Aufmacherbild
 

48 Pflichtspiele hat Klaas-Jan Huntelaar in der abgelaufenen Saison für den FC Schalke 04 absolviert und dabei ebenso viele Treffer erzielt.

In der Bundesliga sicherte sich der Niederländer die Torjägerkanone für den besten Goalgetter, bei der EURO in Polen und der Ukraine muss er dennoch mit der Rolle des Jokers vorlieb nehmen.

Dieser Umstand gefällt dem 28-Jährigen gar nicht, weshalb er sich in den Medien beschwerte. Geholfen hat es nichts, Bondscoach Bert van Marwijk legte sich auf Robin van Persie als Solospitze fest.

LAOLA1-Facebook-User haben entschieden

Auf der Facebook-Seite von LAOLA1 konntet ihr vergangene Woche abstimmen, über welchen der von uns vorausgewählten, holländischen EM-Teilnehmer ihr gerne zehn Dinge erfahren würdet.

Huntelaar setzte sich dabei mit 47,25 Prozent der Stimmen vor Rafael van der Vaart (39,57), Luuk de Jong (7,91), Nigel de Jong (3,60) und Khalid Boulahrouz (1,68) durch.

Deswegen gibt es nun zehn Dinge über Klaas-Jan Huntelaar:

  • Zu Jugendzeiten waren sich die Trainer nicht über Huntelaars Stärken einig, so schickten sie den Teenager auf diversen Positionen aufs Feld. Erst, nachdem er 14-jährig in die Rolle des Stürmers gesteckt wurde und mit Toren am Fließband für Aufsehen sorgte, wurde sein wahres Talent als Vollstrecker erkannt.
  • Während eines bedeutenden Nachwuchsturniers überzeugte Klaas-Jan mit ungeahnten Qualitäten. Im entscheidenden Spiel kam es zum Elfmeterschießen - er trat als Goalie in Erscheinung und hielt den entscheidenden.
  • Trainer-Legende Guus Hiddink machte in seiner Laufbahn vieles richtig, in Bezug auf Huntelaar beging er einen seiner größten Fehler: Als Trainer der PSV Eindhoven stand dieser unter seiner Obhut - allerdings nicht lange. Hiddink sprach seinem Schützling die nötigen Qualitäten für einen Spitzenklub ab und ließ den Angreifer voreilig ziehen.

Huntelaar wurde Torschützenkönig in Deutschland

  • Getauft wurde der Niederländer auf den Namen Dirk Jan Klaas Huntelaar, gerufen wird er in Anlehnung an seinen Familiennamen und Torinstinkt "Hunter" (dt.: Jäger).
  • Seine große Liebe Maddy, mit der er zwei Söhne (Seb und Axel) hat, war heilfroh über den Wechsel vom AC Milan zum FC Schalke 04, da sie von Heimweh geplagt wurde. Aktuell lebt die Familie in ihrem Heimatland - nur eine Stunde von Gelsenkirchen entfernt.
  • Mit 29 Liga-Treffern in einer Saison wurde er nicht nur als erster Niederländer Bundesliga-Torschützenkönig, zugleich stellte er den Vereinsrekord von Klaus Fischer ein und übertrumpfte die Brasilianer Ailton und Grafite (je 28 Treffer) als erfolgreichste ausländische Stürmer binnen einer Spielzeit.
  • Während der 1,86m große Stürmer bei der PSV geschasst wurde, lagen ihm die Ajax-Fans zu Füßen. Mit insgesamt 105 Treffern ließ er selbst Klub-Legende Dennis Bergkamp hinter sich. Beim Abschied nach Madrid versprach er, eines Tages zurückzukehren. In Amsterdam hofft man auf ein baldiges Comeback.
  • Huntelaar ist ein Wettkämpfer durch und durch. Selbst einen Sehtest, den er beim AC Milan absolvieren musste, nahm er als Wettkampf wahr: "Für mich war das mehr eine Art Computerspiel, bei dem ich gewinnen wollte."
  • Dass der Torjäger vom Dienst bei Schalke eine Zeit lang "Bauer" genannt wurde, hängt nicht damit zusammen, dass er einst für das als "Super-Bauern" bezeichnete Team aus De Graafschap auflief, sondern damit, dass er beim Kartenspielen ständig gegen seinen einstigen Teamkollegen Mario Gavranovic verlor.
  • "KJH" liebt es traditionell wie komfortabel. Während er mit Freundin und Kindern lieber im Hotel urlaubt, bevorzugt der Schalker, der für gewöhnlich nicht nach 22:30 Uhr schlafen geht, bei Reisen mit seinen Brüdern die klassische Variante: "Dann gehen wir wirklich typisch holländisch campen. Natur, kein Mensch weit und breit – das ist das Schönste.
    ...
    Klaas-Jan Huntelaar im FOCUS-Interview: „Wir sind siegessicher gegen Deutschland“ - weiter lesen auf FOCUS Online: http://www.focus.de/sport/mehrsport/sport-schalke-ist-anders_aid_713103.html
    "

 

Christoph Nister

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen